Stugsund

Der Hafen Stugsund ist nahe dem Stadtzentrum von Söderhamn gelegen und zugleich der älteste der Häfen in Söderhamn. Heutzutage wird der Hafen zumeist für den Umschlag von Massengütern wie Zement und Chemikalien genutzt. Darüber hinaus erfüllt der Hafen zudem alle Voraussetzungen für den Umschlag von Stückgütern. Mobilkräne, Gabelstapler und Radlader stehen zur Nutzung im Hafenbetrieb bereit.

Nautische Bedingungen / Ausstattung Hafen Stugsund
Max. Schiffslänge 140 m
Max. Tiefgang 5,15 m
Hafenfläche gesamt in m² 71.000
Lagerfläche gesamt in m² 15.000
Hallenlagerfläche gesamt in m² 3.300
Bahnanschluss reaktivierbar
mögliche Güter Stückgut / Massengut
Gerätschaften und Suprastruktur Essemko Mobilkran / 5-16t Gabelstapler / 10-20t Radlader